Newsdetail

Pressemitteilung: Original-Research: Vita 34 AG (von Montega AG)


Original-Research: Vita 34 AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu Vita 34 AG

Unternehmen: Vita 34 AG
ISIN: DE000A0BL849

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Kaufen
seit: 15.09.2017
Kursziel: 12,00
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Henrik Markmann

Vision 2021 verdeutlicht Wachstumschancen für Vita 34  
Vita 34 hat jüngst im Rahmen der DVFA-Konferenz sowie einer Roadshow mit uns ein umfangreiches Update hinsichtlich der mittelfristigen Perspektiven präsentiert.
 
Weltweite Einlagerungsquoten variieren stark: Trotz des stetigen medizinischen Fortschritts im Bereich Nabelschnur-Stammzell-Therapien und der steigenden Zahl klinischer Studien variieren die weltweiten Einlagerungsquoten u.E. aufgrund der unterschiedlichen Gesundheitssysteme noch stark. In Deutschland liegt die Einlagerungsquote mit 2% zwar über dem EU-Durchschnitt von nur 1%, allerdings deutlich unter z.B. Italien mit 4%, Rumänien mit 7%, Südkorea mit 15% oder Singapur mit 25%. Wir gehen davon aus, dass durch weitere Studien sowohl die Bekanntheit von Nabelschnurblutbanken als auch die Einlagerungsquote im relevanten Kernmarkt Deutschland bzw. der EU in den nächsten Jahren steigt (MONe: 3-5%). Hierdurch würden sich für Vita 34 attraktive Wachstumschancen ergeben.
 
Ergebniseffekte der Seracell-Akquisition: Die vom Vorstand kommunizierte „Vision 2021“ sieht eine Steigerung des EBITDA auf 10 Mio. Euro bis 2021 vor. Dabei plant Vita 34 allein durch das Neukundengeschäft insgesamt einen Ergebnisbeitrag i.H.v. 3,7 Mio. zu erreichen. Zusätzlich sollen neue Produkte wie z.B. Adipovita, internationales Wachstum in u.a. Rumänien, Kostenoptimierungsprozesse sowie die Ex-Seracell-Bestandskunden jeweils einen Ergebniseffekt i.H.v. ca. 1,0 Mio. Euro liefern.  
Um die Zuwächse mit Neukunden zu realisieren, plant das Unternehmen im wichtigen deutschen Markt die historisch durchschnittlich rund 8.000 Neukunden p.a. vollständig für sich zu gewinnen. In 2016 gingen davon rund 5.000 in Seracells Kundenbestand über. Wir gehen davon aus, dass es Vita 34 nun schrittweise gelingt, bis 2021 rund 6.500 Neukunden pro Jahr zu gewinnen. Dazu dürfte u.a. die baldige Einführung neuer Preismodelle beitragen.
 
Bewertungsmodell angepasst: Wir haben im Zuge der Seracell-Übernahme bisher mit einem geringeren Ergebniseffekt gerechnet und unser DCF-Modell angesichts der mittelfristigen Potenziale angepasst. Wenngleich wir mit unseren Schätzungen hinter der vom Unternehmen aufgezeigten Ergebnisentwicklung zurückbleiben (MONe EBITDA 2021: 7,0 Mio. Euro), rechtfertigen die aufgezeigten Ziele aus heutiger Sicht u.E. den anfangs ambitioniert wirkenden Kaufpreis.
 
Fazit: Vita 34 avisiert durch die „Vision 2021“ den weiteren Ausbau der Marktstellung. Die zunehmende Visibilität hinsichtlich der Umsatz- und Ergebniseffekte haben wir nun zum Anlass genommen, unsere Prognosen zu erhöhen. Nach Anpassung der Modellparameter heben wir unser Kursziel auf 12,00 Euro an (zuvor: 9,70 Euro) und bestätigen das Rating „Kaufen“.  
 
 
+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS / HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++  
Über Montega:
 
Die Montega AG zählt zu den größten unabhängigen Research-Häusern in Deutschland. Zum Coverage-Universum des Hamburger Unternehmens gehören eine Vielzahl von Small- und MidCaps aus unterschiedlichsten Sektoren. Montega unterhält umfangreiche Kontakte zu institutionellen Investoren, Vermögensverwaltern und Family Offices mit dem Fokus 'Deutsche Nebenwerte' und zeichnet sich durch eine aktive Pressearbeit aus. Die Veröffentlichungen der Analysten werden regelmäßig von der Fach- und Wirtschaftspresse zitiert. Neben der Erstellung von Research-Publikationen gehört die Organisation von Roadshows, Fieldtrips und Sektorkonferenzen zum Leistungsspektrum der Montega AG.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/15673.pdf

Kontakt für Rückfragen
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.




nach oben